Jetzt buchen!

 

KOPF/NACKENBEHANDLUNG (bei Migräne, Haltungsproblemen)
SCHULTERPROGRAMM (bei Frozen Shoulder, Kalkschulter)

 

Jeder kennt die Therapieform und hat sie schon genossen!

Bei diesen Behandlungen handelt es sich um eine manuelle Technik, die ihre Wirkung über mechanische Reize auf die von ihr erreichbaren Gewebsschichten ausübt. 

Massagen können ebenfalls als Entspannungsmaßnahme bei psychosomatischen Erkrankungen dienen und zur ergänzenden Schmerztherapie in der Palliativmedizin eingesetzt werden. Als flankierende Maßnahme kommen Massagen auch bei Depressionen und anderen Erkrankungen des Nervensystems in Betracht.

LYMPHDRAINAGE

Mit dieser sehr sanften Massagetechnik wird die Lymphzirkulation angeregt und entstaut. Die Methode wirkt entwässernd.

Die Lymphdrainage-Massage ist keine Massage im klassischen Sinn, denn hier handelt es sich um eine Entstauungstherapie. Bei der Lymphdrainage-Massage werden durch sanfte Griffe, Druck- und Entspannungstechniken angestaute Flüssigkeiten in den Lymphen (Gewebe) zum Abfluss angeregt und gleichzeitig verhindert, dass mehr Flüssigkeit hineinströmt. Lymphdrainagen finden viele Anwendungsgebiete, wie zum Beispiel im Gesicht, um Akne oder Narben zu behandeln, bei Gelenkerkrankungen, um Schwellungen und Schmerzen zu lindern oder bei Lymphödemen, um Stauungen der Lymphflüssigkeit in Körperteilen abzubauen.
 

DORN BREUSS BEHANDLUNG (bei Bandscheiben- und Wirbelsäulenprobleme)

Die Methode nach Rudolf Breuss stellt die Basis für eine völlig schmerzfreie Lösung der Wirbelsäule dar. Die Wirbel- und Gelenkskorrektur nach Dieter Dorn korrigiert Wirbelfehlstellungen über leichte Bewegungen. 

Auf eine sanfte, einfühlsame und impulsförmige Art werden die verschobenen Wirbel und Gelenke wieder an ihren idealen Platz gebracht. Unterstützt bei Bandscheibenproblemen, Ischiasleiden, Kreuzschmerzen, Skoliose und Muskelverspannungen.